Nov 08

Erhaltung von Leistungsfähigkeit und Lebensfreude im Alltag Arbeit und Persönlichkeit in Balance

Beginn 08.11.2018, 09:00 Uhr
Ende 08.11.2018, 16:15 Uhr
Ort Fachverband SHK Thüringen, Erfurt
Zielgruppen Gesellen, Sachverständige, Meister, SHK-Unternehmer

Ein Unternehmen arbeitet gut und erfolgreich, wenn die wesentlichen Bedürfnisse aller Beteiligten Berücksichtigung finden. Das Agieren der Führungskraft, häufig im Spannungsfeld zwischen Kundenwünschen, betrieblichen und betriebswirtschaftlichen Erfordernissen, aber auch Personalverantwortung führt leicht zu Anspannung und Überlastung. Hinzu kommen private und familiäre Verpflichtungen, die Zeit und Kraft fordern. Erste Anzeichen werden in der Alltagsdynamik oft übergangen. Hohe Arbeitsbelastung, gepaart mit großer Leistungsbereitschaft und starkem persönlichen Engagement birgt die Gefahr des Ausbrennens.

Als Führungskraft tragen Sie eine Mitverantwortung für die psychische
Gesundheit Ihrer Beschäftigten und gleichwohl Verantwortung für die gute Balance Ihrer eigenen Kräften. Sie sorgen durch respektvolle Kommunikation und Achtsamkeit für eine konstruktive Arbeitsatmosphäre im Team, um die Unternehmensziele bestmöglich zu erreichen. Im Workshop lernen Sie Wege kennen, um aus der Falle fortwährender Anspannung herauszufinden und diskutieren Präventionsmethoden. Sie erarbeiten Techniken und Strategien, um leistungsfähiger und gesünder zu arbeiten und zu leben. Der Workshop richtet sich an Führungskräfte, Betriebsratsmitglieder, Beauftragte für betriebliche Gesundheit und interessierte Menschen.

Inhalte:

  • Differenzierte Wahrnehmung der aktuellen Situation
  • Erkennen von Anzeichen und Alarmsignalen für drohendes Ausbrennen
  • Der verhängnisvolle Weg ins Burnout - repräsentative Muster
  • Erarbeitung wirksamer Strategien im Umgang mit Belastungen
  • Stressfaktoren und Ebenen der Stressbewältigung
  • Die Rolle von Konflikten
  • Möglichkeiten der Prävention psychischer Belastungen im Unternehmen
  • Vorsorge und Mitverantwortung für die Gesundheit am Arbeitsplatz
  • Praktische Übungen und Fallbearbeitung

 

Informationen zur Anmeldung

Anmeldung möglich bis 01.11.2018, 00:00 Uhr
Teilnahmegebühren
(zzgl. gesetzl. USt.)
  • 184,50 € (Verbandsmitglied)
  • 205,00 € (Regulär)
Dokumente
Zurück zur Veranstaltungsübersicht