Feb 20

Workshop Unternehmen zwischen Pflicht und Kür?! - Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen in der Praxis

Beginn 20.02.2020, 13:00 Uhr
Ende 20.02.2020, 16:30 Uhr
Ort Verbandshaus, Erfurt
Zielgruppen SHK-Unternehmer, Meister

Die Gesundheit ihrer Mitarbeitenden bei arbeitsbedingter psychischer Belastung zu schützen und zu stärken, das ist für viele Unternehmen wichtiges Anliegen und komplexe Herausforderung zugleich. Für die Verantwortlichen geht es neben dem Wissen über formale und rechtliche Grundlagen immer auch darum, einen für ihr Unternehmen praktikablen und nachhaltigen Weg der Umsetzung zu finden.

Hier setzt der Workshop an und lenkt den Fokus auf:

  • die Grundlagen der Gefährdungsbeurteilung psychische Belastung,
  • den gesetzlichen Rahmen und DIN EN 10075,
  • die Methoden in Praxisbeispielen,
  • die Rahmenbedingungen und Strukturen sowie
  • mögliche Hürden und Widerstände.

Der Workshop wird von Daniel Wetzel geleitet. Er ist systemischer Organisationsberater und Clusterleiter Westthüringen bei der BAD GmbH. Er unterstützt seit ca. 15 Jahren Organisationen der freien Wirtschaft und des öffentlichen Dienstes und verfügt über vielfältige Erfahrungen in der Beratung zur GB Psych und zur Betrieblichen Eingliederung, im Führungskräftecoaching, in der Teamentwicklung sowie in der Begleitung von Changeprozessen.

Die Teilnahmegebühr beträgt 70 Euro. Bitte beachten Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Bitte melden Sie sich bis zum 6. Februar 2020 an.

Die Veranstaltung ist ein Angebot im Rahmen des Projektes "Sozialpartnerschaftliche Perspektiven für Thüringen".

 

Informationen zur Anmeldung

Anmeldung möglich bis 06.02.2020, 00:00 Uhr
Zurück zur Veranstaltungsübersicht